Liebe Patientinnen und Patienten,

um einen rei­bungslosen Prax­is­ablauf zu gewährleis­ten und Sie und uns zu schützen, führen wir täglich eine Infek­tion­ssprech­stunde von 10.30 Uhr bis 12 Uhr durch. Patien­ten mit allen Symp­tomen ein­er Infek­tion (Atemwege, Magen-Darm-Beschw­er­den oder Hau­tauss­chläge) wer­den auss­chließlich in dieser Zeit unter­sucht. Daher muss zwin­gend eine Anmel­dung mor­gens für diese Sprech­stunde erfolgen.

Patien­ten mit Symp­tomen müssen bis zu ihrer Unter­suchung außer­halb der Prax­is warten.

Wir führen keine kosten­losen Schnell­tests mehr durch son­dern nur PCR Tests bei Infektionsverdacht.

Auf Wun­sch führen wir eben­falls als Selb­stzahler­leis­tung Antikör­perbes­tim­mungen nach Imp­fung durch.

Für alle Ter­mine gilt das Tra­gen ein­er FFP2 Maske in der Praxis.

Ihr Prax­is­team